ZurückvCal/iCal
Datum:
12.04.2018
Ort:
Astronomiemuseum der Sternwarte Sonneberg
Organisator:
Astronomiemuseum e.V.
Kontaktperson:
Thomas Müller,Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Yuri’s Night ist die weltweite Feier des bemannten Aufbruchs ins All. Jedes Jahr am 12. April vereint sich die junge Generation auf der ganzen Welt zu einer großen Party mit Musik, Kunst und Tanz, um die Faszination des Weltraums zu teilen. Am 12. April 1961 umrundete Juri Gagarin als erster Mensch in seinem Raumschiff Wostok 1 einmal die Erde. Mit seinem legendären Flug öffnete er der Menschheit das Tor zum Kosmos und sicherte sich einen unsterblichen Platz in der planetaren Entwicklungsgeschichte. Die Aufenthaltsdauer des Menschen im Weltraum konnte von einer Stunde (1961, Juri Gagarin) auf 438 Tage (1994/95, Waleri Poljakow) gesteigert werden. Genau 20 Jahre später, am 12. April 1981, startete auch das amerikanische Space Shuttle zu seinem ersten Flug, STS-1. Yuri’s Night ist ein Tribut an die bisherigen Leistungen und Erfolge der internationalen Raumfahrt.