Newsletter März 2016

Hallo Sternfreunde!

Mit unserem Newsletter möchten wir vom Verein Astronomiemuseum e.V. auf die nächsten Veranstaltungen an der Sternwarte Sonneberg aufmerksam machen.

Beobachtungsabende

Wie sich vielleicht schon herumgesprochen hat, öffnen wir jeden Mittwoch Abend bei geeignetem Wetter die Kuppel von Haus 6 und beobachten mit dem Hoffmeister-Refraktor aktuelle Objekte am Sternenimmel. In der letzten Woche hatten wir so die Gelegenheit, die Transite von zwei Monden (Io und Ganymed) vor Jupiter mitzuverfolgen. Auch der Große Rote Fleck zeigte sich genau zur rechten Zeit im Teleskop.

Am Mittwoch, den 16. März wird sich dieses Schauspiel in ähnlicher Weise wiederholen, was wir natürlich nicht verpassen wollen. Besucher sind ohne Voranmeldung jederzeit herzlich willkommen. Eine Wettervorschau finden Sie auf unserer Seite Beobachtungsabende.

Astronomietag

Am Samstag, den 19. März findet deutschlandweit der Astronomietag statt, so auch in der Sternwarte Sonneberg. Wir haben ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Ab 13 Uhr wird die Beobachtung der Sonne mit verschiedenen Spezialteleskopen möglich sein. Im Laufe des Nachmittags gibt es abwechselnd Vorträge zu Sonne und Mond sowie Führungen durch die Kuppeln der Sternwarte.

Gegen Abend werden dann Mond und Jupiter unsere Aufmerksamkeit auf sich lenken. Mit dem Hoffmeister-Refraktor machen wir uns auf die Suche nach Kratern und Rillen auf dem Mond und betrachten die Streifen und Monde des Jupiter. Bei gutem Himmel wandern wir über den Himmel und machen Station bei den Plejaden, dem Orionnebel M42, dem roten Riesenstern Beteigeuze und anderen interessanten Objekten.

Das ausführliche Programm zum Astronomietag finden Sie auf unserer Webseite.

Aktuelle Ausstellung

Besuchen Sie doch einmal die aktuelle Ausstellung "Einstein inside" im Museum der Sternwarte. Präsentiert wird eine anschauliche, unterhaltsame und leicht verständliche Einführung in die Welt der Relativitätstheorie. Interaktive Explorationen, Multimedia-Stationen, Visualisierung und Animationen bieten für jeden einen passenden Zugang zu einer fantastischen, dabei doch realen Welt.

Die Ausstellung hat geöffnet von Dienstag bis Sonntag immer 13 bis 18 Uhr, auch am Astronomietag. Zusätzlich haben Sie am Ostermontag und am Pfingstmontag die Gelegenheit, die Ausstellung zu besichtigen. Auch dann ist von 13 bis 18 Uhr geöffnet.

Aktuelle Informationen und Fotos von der Ausstellung finden Sie auf unserer Webseite.

Lehrerfortbildung

Für Lehrer bietet sich am Freitag, den 8. April die Gelegenheit, an einer Lehrerfortbildung zum Thema Relativitätstheorie und Gravitationswellen teilzunehmen. Dazu konnten wir einen auf diesem Gebiet sehr versierten Physiker als Referenten verpflichten, Herrn PD Dr. Hans-Peter Nollert aus Tübingen. Mehr zum Ablauf der Veranstaltung erfahren Sie auf der Seite Lehrerfortbildung 8.4.2016. Bitte melden Sie sich rechtzeitig vorher unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Tel. 03675 81211 an.

Alle Veranstaltungen und weiterführende Informationen finden Sie auf der Webseite des Astronomiemuseums.

Sie möchten einmal im Monat von uns über aktuelle Veranstaltungen und Ereignisse an der Sternwarte Sonneberg informiert werden? Dann melden Sie sich bitte an unserem Newsletterverteiler an.


Clear skies
Das Team von Astronomiemuseum e.V.

Drucken