Vortrag: Das James-Webb-Teleskop revolutioniert die Astronomie

Datum
06.02.2023
Beginn
19:00 Uhr
Ort
Astronomiemuseum
Referent
Dr. Andreas Müller
Institut
Sterne und Weltraum
Voranmeldung
Keine Voranmeldung notwendig

An Weihnachten 2021 startete das James-Webb-Weltraumteleskop (JWST) erfolgreich ins All. Das Infrarotteleskop besitzt mit 6,5 Meter Durchmesser den größten Spiegel von allen weltraumgestützten Observatorien.

Seit Sommer 2022 überschlagen sich die Ereignisse, und das Superteleskop liefert immer wieder neue spektakuläre wissenschaftliche Bilder und verblüffende Erkenntnisse. Dr. Andreas Müller, Astrophysiker und Chefredakteur von »Sterne und Weltraum«, stellt die neuesten JWST-Aufnahmen vor und kommentiert sie. Die Bilder zeigen unter anderem unser Sonnensystem, fremde Exoplaneten, Sterne, Nebel und Galaxien. Damit beflügelt das James-Webb-Teleskop schon jetzt sämtliche Bereiche der Astronomie – aber das ist erst der Anfang.

nach oben