Astronomiemuseum

Astronomiemuseum

Das Astronomiemuseum präsentiert Ihnen wechselnde Ausstellungen zu aktuellen Themen aus Astronomie, Raumfahrt und kosmologischer Forschung.

Aktuelle Ausstellung

Sternbilder

Modelle der Sonne
Modelle der Sonne

Das Astronomiemuseum präsentiert Ihnen ein vielfältiges Programm für die ganze Familie. Verbringen Sie einen Nachmittag im Sonnensystem und lernen Sie die Sonne, Planeten und andere Himmelskörper besser kennen. Kommen Sie mit auf eine Expedition, bei der ein Eisenmeteorit geborgen wird. Erfahren Sie mehr über die Sternbilder und tauchen Sie ein in die Tiefen des Kosmos.

Ein weiterer Teil der Ausstellung beschäftigt sich mit der Geschichte der Sternwarte Sonneberg und deren Gründer Cuno Hoffmeister. Wussten Sie schon, dass ein Krater auf dem Mond nach Hoffmeister benannt wurde? Und dass es einen von ihm entdeckten Asteroiden gibt, der den Namen Neufang trägt, dem Stadtteil Sonnebergs, in dem sich die Sternwarte befindet? Möchten Sie einmal im berühmten Plattenarchiv stöbern und nachschauen, wie der Sternenhimmel am Tag Ihrer Geburt ausgesehen hat? Oder wollten Sie schon immer wissen, wie ein Blinkkomparator funktioniert?

Dann kommen Sie doch auf einen Besuch vorbei, wir freuen uns auf Sie.

IMG 7852
IMG 7884
IMG 7030
IMG 7868
IMG 7789
Sternbilder
Orionnebel
IMG 7990 R
Hoersaal
IMG 7817
IMG 7913
IMG 8003 R
IMG 7847
IMG 7905
IMG 7857
IMG 7863
Planeten
IMG 7892
IMG 7898
IMG 7908

Ausstellung 1. Halbjahr 2016

Einstein in Sonneberg
Einstein in Sonneberg

Vom 1. Februar bis 16. Mai 2016 gastierte die multimediale Wanderausstellung "Einstein inside" in der Sternwarte in Sonneberg. „Einstein inside“ ist anlässlich des 100-jährigen Jubiläums von Albert Einsteins Allgemeiner Relativitätstheorie entstanden.

Namhafte Wissenschaftler und Institute, deren Forschung eng mit der Relativitätstheorie verknüpft ist, zeigen Beiträge aus ihren gegenwärtigen Forschungsprojekten zu den Themen Quantengravitation, Dunkle Materie, Radioastronomie, Gravitationswellen, Vermessung im Universums, Experimente in der Schwerelosigkeit, etc.

Die Ausstellung präsentierte eine anschauliche, unterhaltsame und leicht verständliche Einführung in die Welt der Relativitätstheorie. Interaktive Explorationen, Multimedia-Stationen, Visualisierung und Animationen boten für jeden einen passenden Zugang zu einer fantastischen, dabei doch realen Welt. Weitere Informationen gibt es auf dieser Webseite: www.einstein-inside.de

Drucken